Sechs perfekte Wege, um den Bedarf an Bewässerung zu reduzieren

Hier sind 6 Möglichkeiten, den Wasserverbrauch für Pflanzen zu reduzieren:

Tipp 1: Bio-Stoffe hinzufügen

Neben der Nährstoffversorgung behält zersetztes organisches Material Feuchtigkeit im Boden wie ein Schwamm und gibt sie bei Bedarf an die Wurzeln frei.

Tipp 2: Sollte wissen, wann eine Pflanze Wasser braucht

Die meisten Pflanzen brauchen nur konstante Feuchtigkeit, wenn sie sehr jung sind und wenn sie blühen und fruchten. Wenn Sie Ihre Pflanzen nur bei Bedarf benötigen, wird der Bedarf an Bewässerung reduziert.

Tipp 3: Unkraut kontrollieren

Unkraut schadet ihren Pflanzen so sehr. Sie verwenden die Feuchtigkeit und Nährstoffe, die Ihr Gemüse braucht. Unkraut aus Ihrem Garten zu halten wird dazu beitragen, seinen Bedarf an Wasser zu reduzieren.

Tipp 4: Gründlich esund gründlich und tief gießen

Wenn Sie Ihren Garten bewässern müssen, gießen Sie tief. Flache Bewässerung wird dazu führen, dass die Wurzeln Ihrer Pflanzen nahe an der Oberfläche bleiben. Tiefe Bewässerung ermutigt die Wurzeln, tief zu reichen, um Wasser zu finden.

Tipp 5: Morgens zu wässern ist eine gute Idee

Dies wird dazu beitragen, die Verdunstung zu reduzieren (und auch dazu beitragen, Krankheiten zu reduzieren).

Tipp 6: Der sechste Tipp und die beste Lösung 

Vielen Dank für die Fertigstellung der Lektüre und jetzt werde ich Ihnen sagen, den besten Weg, um den Bedarf an Bewässerung zu reduzieren–SAP Gel!

Bitte klicken Sie hier für SAP Gel Details.


Kaufen oder kontaktieren Sie uns für Details

    Interested In* :

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Herz aus.